SCHLAU Ausbildungsakquisition

Begleitet werden Schülerinnen und Schüler, die im Anschluss an die allgemeinbildende Schule eine Maßnahme der Berufsvorbereitung (BVJ) oder eine Klasse für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz (JoA) in einer Nürnberger Berufsschule besuchen.

Die jungen Menschen werden in Gruppenangeboten, Arbeiten in kleinen Gruppen sowie in individuellen Beratungsgesprächen an die Berufswelt herangeführt und im Bewerbungsprozess zielführend begleitet. Das Angebot der Ausbildungsakquisition vom SCHLAU Übergangsmanagement Nürnberg wird gefördert mit Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Das Angebot

Die SCHLAU-Ausbildungsakquisition ist ein Unterstützungsangebot für junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, die Orientierung und Unterstützung bei der Suche nach Ausbildung oder einem alternativen Anschluss wünschen. 

Die Jugendlichen werden im gesamten Berufsorientierungs- und Bewerbungsprozess begleitet.

Außerdem können die SCHLAU-Schülerinnen und Schüler von den Prüfungsvorbereitungskursen zur gezielten Vorbereitung auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss sowie verschiedenen Veranstaltungen mit potenziellen Ausbildungsbetrieben profitieren. 
Für jeden jungen Menschen wird ein individueller, weiterqualifizierender Weg gesucht, der sich an den persönlichen Stärken und Interessen orientiert.

Inhalte

• Berufsorientierung und Information über Berufsbilder
• Entwicklung eines Berufswegeplans
• Erstellung von Bewerbungsunterlagen
• Unterstützung im gesamten Bewerbungsverfahren
• Motivation für den Bewerbungsprozess
• Ausbildungsstellen- und Firmenrecherche
• Telefontraining
• Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Einstellungstests
• Vorbereitung auf Assessmentcenter
• Kooperationsveranstaltungen mit Ausbildungsbetrieben und Netzwerkpartnern
• Beratungsangebote für Eltern und Schüler
• Akquise von Ausbildungsplätzen und Maßnahmen

Leitgedanke

Die Individualität und die Vielfalt biographischer Wege stehen bei der Realisierung des SCHLAU-Konzepts immer im Vordergrund. Die angehenden Auszubildenden erwartet eine verlässliche und zielorientierte Unterstützung bei der Berufsorientierung, Berufswahlentscheidung und der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Die Ausbildungsakquisiteurin steht den Teilnehmenden dabei während des gesamten Prozesses Rede und Antwort zu allen Fragen in der vertiefenden Berufsorientierung. Dabei wird individuell und gezielt auf die Wünsche und Ziele jedes Teilnehmenden eingegangen und anhand der mitgebrachten Fähigkeiten und Qualifikationen ein passender Anschluss gesucht.

 
Die SCHLAU-Ausbildungsakquisition ermöglicht es, den jungen Menschen ihr Recht auf kulturelle und berufliche Bildung einzulösen. Ziel des Angebots ist es darüber hinaus, Fachkräfte für die Zukunft zu gewinnen.

Zugang und Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über die Lehrkraft zu Beginn des Schuljahres oder nach persönlicher Kontaktaufnahme zur Ausbildungsakquisiteurin. Bei Minderjährigen Interessenten ist das Einverständnis der Eltern notwendig. Ein Einstieg während des Schuljahres ist auf Anfrage möglich. Die Teilnehmenden werden über mehrere Monate im gesamten Berufsorientierungs- und Bewerbungsprozess begleitet. Dabei ist die Abstimmung mit weiteren beteiligten Akteuren bei der Betreuung zentral. Für die Teilnahme an der SCHLAU-Ausbildungsakquisition fallen für die Jugendlichen keine Kosten an.

Bei Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Ausbildungsakquisiteurin:

Natalie Domabil (Sozialpäd. B.A., Ausbildungsakquisiteurin)

Tel.: 0911 231-1585
E-Mail: Kontaktformular

Förderpartner sind:

Bayerische Staatsregierung


Testiert durch:

Schlau Übergangsmangement Nürnberg

Äußere Bayreuther Straße 10, 90491 Nürnberg, 5. Stock.
Telefon 09 11 / 2 31 - 14148, Fax 09 11 / 2 31 - 4507