Berufliche Schulen der Stadt Nürnberg

Jeder Schüler, der in einer Nürnberger Berufsschule ein BVJ (Berufsvorbereitungsjahr) oder eine Joa-Klasse (Klasse für Jugendliche ohne Ausbildungsplatz) besucht, kann sich bei der SCHLAU Ausbildungsakquisiteurin anmelden.
In enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Jugendsozialarbeit an Schulen wird den Jugendlichen das Angebot von SCHLAU nahe gelegt, die Unterstützung bei der beruflichen Orientierung oder im gesamten Bewerbungsverfahren benötigen. Über den gesamten Verlauf findet eine intensive Abstimmung mit den beteiligten Akteuren an den Beruflichen Schulen statt, um für die Teilnehmenden eine individuell zugeschnittene Betreuung zu gewähren, die sich an den jeweiligen Stärken und Interessen orientiert.

Die Ausbildungsakquisiteurinnen arbeiten aktuell mit folgenden Beruflichen Schulen und Klassen eng zusammen

  • BVJ Technik (B1)
  • BGA Kraftfahrzeugmechatronik (B2)
  • BVJ Gastronomie/Hotellerie/Lebensmittelhandwerk (B3)
  • BGA Handel und Dienstleistungen (B4)
  • BVJ Dienstleistung/Service/Körperpflege & Ernährung/Versorgung (B5)
  • BVJ Kinderpflege/Gesundheit/Soziales & Ernährung/Versorgung (B5)
  • BVJ Wirtschaft & Ernährung/Versorgung (+ Quali-Vorbereitung) (B5)
  • JoA-Klassen (B5)
  • BVJ Verkauf (B6)
  • BVJ Lager/Logistik (B14)

Da sich die Räumlichkeiten der SCHLAU-Ausbildungsakquisiteurinnen in unmittelbarer Nähe der Beruflichen Schulen 2, 3, 4, 5 und 6 befinden, ist für die Schülerinnen und Schüler ein unkomplizierter und kurzfristiger Zugang möglich.

Förderpartner sind:

Bayerische Staatsregierung


Testiert durch:

Schlau Übergangsmangement Nürnberg

Äußere Bayreuther Straße 10, 90491 Nürnberg, 5. Stock.
Telefon 09 11 / 2 31 - 14148, Fax 09 11 / 2 31 - 4507