Beratung bei (drohenden) Abbrüchen

Jugendliche, die eine Berufsausbildung oder Berufsvorbereitung abbrechen oder von Abbruch bedroht sind, erhalten individuelle Unterstützung durch Frau Richler.

Diese vermittelt bei Problemen präventiv zwischen Schule, Betrieb und Azubi. Sie analysiert mit den Schülerinnen und Schülern den (voraussichtlichen) Ausbildungsabbruch, unterstützt und motiviert sie bei der Findung von Lösungen, Anschlüssen und Zukunftsperspektiven. Dabei macht sie Gebrauch von einem breiten Netzwerk an Partnern.

Du benötigst Hilfe, da Deine Ausbildungs­stelle in Gefahr ist oder Du sie bereits verloren hast!

Dann nimm mit Frau Richler Kontakt auf:

Telefon: 0911 231 - 14269
E-Mail: Kontaktformular

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos und unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht.

Förderpartner sind:

Bayerische Staatsregierung


Testiert durch:

Schlau Übergangsmangement Nürnberg

Äußere Bayreuther Straße 10, 90491 Nürnberg, 5. Stock.
Telefon 09 11 / 2 31 - 14148, Fax 09 11 / 2 31 - 4507