Aktuelle Anmeldezeiten an Berufsfachschulen, öffentl. Wirtschaftschulen, Berufsgrundschuljahr und Berufsvorbereitungen


Schlaues Partnerfest

Mit unseren betrieblichen Netzwerkpartnern verfolgen wir gemeinsam das Ziel, Jugendlichen im Übergang zwischen Schule und Beruf eine orientierende Hand zu reichen und ihnen zugleich konkrete berufliche Perspektiven zu bieten.

Im Laufe der Jahre entstanden tragfähige Partnerschaften mit Ausbildungsbetrieben und neue kamen dazu. Diese Kooperationen wollten wir würdigen und festigen. Dabei war es uns ein Anliegen, keine Fachveranstaltung zu planen, sondern vielmehr ein lockeres, ungezwungenes Beisammensein mit unseren Gästen in wertschätzender Atmosphäre zu bieten, das den inoffiziellen fachlichen Austausch nicht ausschloss. Dieser Austausch fand in Form eines gemeinsamen Dialogs zwischen hauptverantwortlichen Mitarbeiter*innen und den anwesenden betrieblichen Vertreter*innen in Bezug auf die gemeinsame Planung der jeweiligen Veranstaltungen statt. Zudem sollte Raum sein für den Austausch gegenseitiger Wünsche, Anregungen, zukünftiger Veränderungen und die Ausarbeitung neuer gemeinsamer Ideen.

Das Festprogramm, setzte sich wie folgt zusammen: Am frühen Nachmittag begrüßten wir unsere Gäste mit einem selbst zubereiteten, festlich gestalteten Buffet. ‚Gige‘ Gerhard Brunner, ein ortsbekannter Musiker, sorgte während des Festes für eine Wohlfühlatmosphäre und spielte aus seinem Repertoire schwerpunktmäßig jazzige Gitarrenstücke. Das Meet and Greet führte unmittelbar zur offiziellen Begrüßung der Gäste durch die Leitung, Florian Schromm. Den Gästen wurden Impressionen über zurückliegende Veranstaltungen mit kurzweilig geschilderten Eindrücken aus den Betriebsbesichtigungen und Vorstellungsgesprächen präsentiert. Es wurde die Bedeutung und das bisherige Resumée der gemeinsamen Zusammenarbeit veranschaulicht. Wir, das SCHLAU-Team, verbuchen diesen schön gestalteten Nachmittag mit unseren geladenen Gästen als großen Erfolg.

Unserer Einladung zum Partnerfest gefolgt waren Vertreter*innen folgender Firmen:

  • ebl-naturkost
  • Federal Mogul Deutschland GmbH
  • Stöhr Gruppe
  • Aldi Süd
  • Berufliche Schule 11 Nürnberg
  • Schenker Deutschland AG
  • Berufliche Schule 5 / Modeschulen Nürnberg

Wir bedanken uns bei allen unseren Partnerfirmen für die zurückliegende gedeihliche Zusammenarbeit und bei den anwesenden Vertreter*innen für Ihre Anwesenheit beim Fest.

Internetseite Gige (www.gige.de)


Restplatzbörse 2019

Am 19.09.2019 wurde am Berufsbildungszentrum die Restplatzbörse vom Amt für Berufliche Schulen ausgerichtet. Absolventen und Absolventinnen der Mittelschule, die bisher noch keinen Anschluss gefunden haben, hatten dort die Möglichkeit noch einen Platz in einem Berufsvorbereitungsjahr oder an einer Berufsfachschule zu ergattern. Zudem bestand die Möglichkeit, sich von der Agentur für Arbeit Nürnberg und dem Jobcenter Nürnberg-Stadt beraten zu lassen. Die Industrie- und Handelskammer und die Handwerkskammer informierten darüber hinaus über noch freie Ausbildungsplätze.

Wir freuen uns, dass SCHLAU bei der Restplatzbörse wieder unterstützend tätig sein durfte.


Infobörse 2019 – Deine Partner für die Zukunft!

Mit erweiterter Zielgruppe fand die diesjährige Infobörse am 18.07.2019 im Berufsbildungszentrum der Stadt Nürnberg statt. Neben Abgängerinnen und Abgängern aus BVJ/BGA/BGJ und JoA-Klassen hatten Absolventinnen und Absolventen der BI-Klassen die Möglichkeit, Kontakte mit wichtigen Akteuren des Übergangsmanagements zu knüpfen. Neben zahlreichen relevanten Akteuren aus dem Bereich der Berufsschulen befanden sich darunter die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, das Jobcenter Nürnberg-Stadt, die Kammern, der AAU e.V., Perspektiven im Quartier und die Jugendmigrationsdienste. Zudem war das neue Projekt der NOA „Anschluss bieten & Perspektive entwickeln“ anwesend. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler das Angebot zur weiteren Begleitung auf ihrem Weg in Ausbildung oder in eine weiterführende Maßnahme.

Bei den Infoständen der Berufsfachschule für Bekleidung, Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung, der Berufsfachschule für Farb- und Raumgestaltung und der Berufsfachschule für Bautechnik sowie der „Einjährigen erweiterten Ausbildung für Soziale Berufe“ konnten sich Interessierte über die Ausbildungsberufe informieren und hatten zudem die Möglichkeit, sich noch auf wenige freie Plätze zu bewerben.

Die Zweite Chance und die Abendrealschule informierten über Wege, einen Schulabschluss nachzuholen oder einen höheren Schulabschluss zu erwerben. Wir bedanken uns herzlich bei allen Akteuren, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern der Beruflichen Schulen, Schulsozialarbeitern und allen Helfern für ihr Mitwirken.


Qualitätstestat nach KQS bis ins Jahr 2023 erneuert

Alle vier Jahre unterzieht sich SCHLAU einem Retestierungsverfahren, bei dem die Qualitätsentwicklung in verschiedenen Bereichen dargestellt und überprüft wird. 

Wir haben uns von Beginn an für die kundenorientierte Qualitätstestierung KQS entschieden, die sich aus dem sozialen Dienstleistungsprozess heraus begründet und seinen Fokus auf die Kunden setzt. KQS ist ein Qualitätsmodell von ArtSet (Forschung Bildung Beratung GmbH). Für SCHLAU ist dies die vierte Testierung und wir haben die Wahl des Qualitätsmodells KQS nie bereut. 

Die Testierungsinstanz ist con!flex (Qualitätstestierung GmbH) mit Sitz in Bamberg, die den organisatorischen Ablauf koordiniert und das Qualitätstestat ausstellt. Das Testierungsverfahren endet mit einem Abschlussworkshop bei dem ein Gutachter vor Ort ist und neben den Prüfaufgaben auch für die Weiterentwicklung der Qualitätsarbeit Impulse gibt.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei unserem diesjährigen Gutachter Herrn Jürgen Koch für seine konstruktive und wertschätzende Haltung bedanken!


Angebot der Beruflichen Schulen 2019 - Neue Flyer

Die neuen Übersichtsflyer der Beruflichen Schulen der Stadt Nürnberg können Sie sich nun unter diesem Link herunterladen.

Sie geben Auskunft über Anmeldezeiten, Aufnahmevoraussetzungen und Informationsnachmittage der einzelnen Angebote:

  • Berufsschulen
  • Berufsgrundschuljahr
  • Berufsfachschulen
  • Wirtschaftsschulen in der Region
  • Berufsvorbereitungsjahr

Bei Fragen zu den einzelnen Angeboten steht Ihnen das Team Berufsschulberatung gerne zur Verfügung.

 


Infobörse 2018 – Deine Partner für die Zukunft

Am 19.07.2018 fand die diesjährige Infobörse, organisiert vom Team Berufsschulberatung, statt. Ziel ist es, Jugendliche die das BVJ/BGA/BGJ oder die JOA-Klasse ohne gesicherten Anschluss verlassen, mit wichtigen Akteuren des Übergangsmanagements bekannt zu machen. Diese begleiten die Schüler/innen weiter auf Ihren Weg in Ausbildung oder einer weiterführenden Maßnahme. Eine Vielzahl von Jugendlichen fanden auch heuer ihren Weg bzw. ersten Kontakt zum Unterstützerkreis. Neben der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter nahmen die Kammern, Perspektiven im Quartier, das Diakonische Werk, der Jugendmigrationsdienst, das Jugendaktivcafé der AWO und die Berufsfachschule B5 der Stadt Nürnberg teil.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Akteuren, Lehrkräften und Schülern der beruflichen Schulen und Schulsozialarbeitern für ihr mitwirken.


 

Förderpartner sind:

 


Testiert durch:

Schlau Übergangsmangement Nürnberg

Äußere Bayreuther Straße 10, 90491 Nürnberg, 5. Stock.
Telefon 09 11 / 2 31 - 14148, Fax 09 11 / 2 31 - 4507