SCHLAU - Übergangsmanagement Nürnberg

Bald mit der Schule fertig?
Ausbildung oder weiterführende Schule?  

Bei SCHLAU bekommst du die Unterstützung, die du brauchst! Weiterlesen ...

Ihre Schüler brauchen Unter­stüt­zung bei der Suche nach einem passenden Anschluss?

Wir nehmen uns für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin Zeit und beraten in Einzelgesprächen. Weiterlesen ...

Sie suchen Auszubildende?
Wir bieten Bewerber!
 

SCHLAU entlastet Sie bei der Suche nach geeigneten Bewerbern. Weiterlesen ...

Kontaktformular für Firmen

 

Aktuelles

SCHLAU ist auch in den Sommerferien für euch da!

Von Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 16:00 Uhr könnt ihr Termine vereinbaren und zum Beispiel mit den Bewerbungsunterlagen loslegen.

 

 

Act for Careers

Das Erasmus+ Projekt Strategische Partnerschaft „Act for Careers“ untersucht Strategien, die in Glasgow, Maastricht und Nürnberg entwickelt wurden, um dem Phänomen der Jugendarbeitslosigkeit entgegenzuwirken. Die Beobachtungen und Ergebnisse des Projekts werden dokumentiert und sind in fünf projektierten Journalen „Acts for Careers“ nachzulesen.
Wir freuen uns, Ihnen das erste Heft vorstellen zu dürfen. 

Für den kompletten Artikel und den Pdf-Download des Hefts drücken Sie bitte hier

Schottischer Gast bei SCHLAU

Zwei Wochen stand ein Schreibtisch für Frau Lesley Atkins aus Glasgow in den Räumen von SCHLAU. Im Rahmen des Erasmus+ Projektes „Act for Careers“ erklärte sich Frau Atkins bereit, ihre Aufgabe bei der City of Glasgow als „International Education Officer“ vorzustellen. Frau Atkins präsentierte die von der Regierung von Schottland (Bildungsministerium und Europaministerium) und dem British Council Scotland geförderte internationale Bildungsarbeit in Schulen und schulnahen Einrichtungen der Jugendhilfe. Weiterlesen

Dank an Helfer, Nachbarn und Team!

Am 16.06.2016 hat das SCHLAU Übergangsmanagement zu einer kleinen Dankesfeier in die neuen Räume in der Äußeren Bayreuther Straße 10 eingeladen. Zu Beginn dankte Herr Dr. Metzger allen, die vor, während und nach dem Umzug unterstützt haben, sowie dem Team. Im Anschluss daran wurde das schmackhafte Buffet eröffnet und mit Helfern sowie alten und neuen Nachbarn in lockerer Atmosphäre der gelungene Wechsel der Räumlichkeiten gefeiert.

Studium statt Ausbildung?

Die Zahlen sind eindeutig: 2013 nahmen erstmals mehr junge Menschen ein Studium auf als eine duale Ausbildung. Die Bewertung dieses Trends hin zum Studium wird dagegen heftig diskutiert. Einerseits stellt das IAB fest, dass Akademiker einem geringeren Risiko der Arbeitslosigkeit ausgesetzt seien. Andererseits weisen Kritiker auf die Anforderungen hin, die ein Studium stellt, denn jeder dritte Student einer Universität und jeder vierte einer Fachhochschule bricht vorzeitig ab. Zugleich gilt die duale Berufsausbildung auch für den Wirtschaftsstandort Deutschland als unverzichtbar. Projektionen von BIBB und IAB zeigen, dass es gerade auf der mittleren Qualifikationsebene, also auf der Ebene für Fachkräfte mit einer abgeschlossenen dualen Berufsausbildung, zu Fachkräfteengpässen kommen wird. Zwar geht der Bedarf an Beschäftigten hier leicht zurück, es scheiden aber auch besonders viele Fachkräfte mit mittlerem Qualifikationsniveau aus dem Erwerbsleben aus. Diese Lücke könne - so die Forscher - nur durch kontinuierliche Ausbildung geschlossen werden.
Mit diesem 'heißen' Thema befasst sich ganz aktuell der freie Journalist Christian Füller in einem Beitrag für Spiegel online. Er hat dazu auch bei SCHLAU recherchiert.
Zum Artikel auf Spiegel online weiterleiten

Top vorbereitet auf den Quali

Prüfungsvorbereitungskurs mit den Studenten der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Keine Panik vor den Qualiprüfungen brauchen die SCHLAU Schülerinnen und Schüler haben, die in den Osterferien am Gruppenprogramm zur Vorbereitung auf den qualifizierenden Mittelschulabschluss teilgenommen haben.
Dank des erfolgreichen Angebots in den letzten Jahren fand der Prüfungsvorbereitungskurs ... weiterlesen


Koordinierungsstelle SCHLAU | Übergangsmanagement Schule - Beruf
Schoppershofstr. 80 | 90489 Nürnberg | Tel.: 0911/231 - 4748 | Fax: 0911/231 - 4507
E-Mail: info.schlau@stadt.nuernberg.de